Bish Bash Bosh

Schon wieder aufregend vegan

Ich muss gestehen, es beeindruckt mich schon, wie manche AutorInnen und KöchInnen, so „mir nichts, dir nichts“ ein Kochbuch nach dem anderen aus dem Ärmel schütteln. Und mich muss sagen, dass mich auch das zweite vegane Kochbuch von #teambosh nach dem Erstlingswerk BOSH! sehr anspricht.

Die Rezepte kommen teilweise mit regionalen Zutaten aus, teilweise sind auch ein paar exotischere Zutaten dabei, die die Auswahl umso vielfältiger machen. Neben vielen leckeren Hauptgerichte, sind auch super viele Rezepte für vegane Saucen & Dips dabei, sowie auch Desserts. Sie sehen alle so farbenfroh einladend und frisch aus. Fantastische Party-Menüs gibt’s daher unter anderem auch in der Kategorie „Essen in den Farben des Regenbogens“, der „Geschmack Italiens“,“ Take-Away-Klassiker“ oder „Protein Pur“. Ein extrem umfangreiches Kochbuch mit 140 veganen Soulfood-Rezepten, eine Investition, die sich bestimmt auf vielen Ebenen lohnt. Eine Empfehlung!

Henry Firth & Ian Theasby:
BISH BASH BOSH! Einfach Aufregend Vegan. EMF 2020.

Foto: © EMF/ Lizzie Mayson