5-Elemente-Haferflockenbusserl

Der Advent steht vor der Tür und noch keine Zeit zum Kekse backen gehabt? Es müssen nicht immer nur Vanillekipferl sein! Auch Weihnachtsbäckerei schmeckt besonders lecker, wenn sie nach den 5 Elementen zubereitet wird. Vielleicht hast Du ja heuer einmal Lust auf Haferflockenbusserl nach den 5 Elementen?

Hafer ist thermisch warm und spendet jede Menge Energie. Er regt also sowohl das Qi als auch das Yang auf sanfte, aber effiziente Art und Weise an. Es ist daher das optimale Getreide für kalte Wintertage und hilft nachhaltig bei Erschöpfungszuständen, Energiemangel, Abwehrschwäche und Konzentrationsstörungen.

Das Rezept dieser leckeren Weihnachtsbäckerei kommt ganz ohne Mehl und vor allem ohne Weizen aus, was sie somit für viele Menschen sehr bekömmlich und leicht verträglich macht. 

Rezept für 5-Elemente-Haferflockenbusserl

Zutaten:
8 dag Bio-Birkenzucker
20 dag Bio-Süßrahmbutter
4 Stück Bio-Freilandeier
1/4 L Sauerrahm (alternativ: Sojapudding oder Hafercuisine)
25 dag Bio-Haferflocken, fein
15 dag Bio-Trockenmarillen
15 dag Bio-Walnüsse
1 TL Kardamom, gerieben
1 TL Sonnentor Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
1/2 TL Zitronensaft einer unbehandelten Bio-Zitrone
1 Prise geriebene Zitronenschale einer unbehandelten Bio-Zitrone
1 Packung Bio-Backoblaten

Zubereitung:

  1. Den Zucker, die Butter und die Eier schaumig rühren.
  2. Die Walnüsse fein hacken und die Marillen fein schneiden. Die Zutaten dann der Reihe nach unterrühren.
  3. Die fertige Masse etwa eine Stunde rasten lassen. Mit einem Suppenlöffel dann „Busserl“ formen und auf ein Backblech mit Backpapier, eventuell auf die Oblaten, setzen.
  4. Im vorgeheizten Backrohr bei 180° C sind die Haferflockenbusserl nach etwa 15 Minuten goldbraun gebacken und bereit für den Genuss.

Die Busserl schmecken nicht nur himmlisch, sie dürfen aufgrund der hochwertigen Zutaten auch ohne Reue zwischendurch im Büro geknabbert oder den Kindern als Jause in die Schule mitgegeben werden.
Weihnachtsbäckerei darf also nicht nur gut schmecken, sie darf auch gesund sein und Energie schenken! Gut so!